Gemüsepflanzen erkunden mit der harVie-App

Gemüsepflanzen erkunden mit der harVie-App

 

Ein 8-Schritte-Guide durch die Pflanzeninfo von harVie, der App für Gemüsegärtner

harVie Pflanzeninfo Screenshot ListeDie Pflanzeninfo in harVie ist ein echter Allrounder - von A wie Anpflanzen bis Z wie Zubereitung enthält sie viele wichtigen Infos rund um deine eigenen Gemüsepflanzen. In diesem Beitrag geht es um die ansehnliche und unkompliziert aufbereitete, geballte Ladung an Information im “Pflanzeninfo”-Tab in der harVie-App. In der aktuellen Version ist die harVie-App ein Tool in 3 Ebenen: Meine Pflanzen, Pflanzeninfo und Feedback. Unter “Meine Pflanzen” planst und verwaltest du deine Anbau-Projekte, unter “Feedback” kannst du Vorschläge für die Weiterentwicklung von harVie einbringen und unter “Pflanzeninfo” findest ein zeitgemäß aufbereitetes Gemüsepflanzen-Lexikon. Umfangreiches Wissen über Gemüse- und Kräuterpflanzen führt leichter zum Erfolg beim Gemüsegärtnern. Welche wertvollen Information sind also in der Pflanzeninfo enthalten? Erfahre mehr darüber in diesem 8-Schritte-Guide durch die Pflanzeninfo von harVie, der App für Gemüsegärtner.

 

1.     Infografiken und Icons zu allen Gemüsepflanzen der harVie-App

Screenshot harVie Pflanzenliste Icons

   Die wichtigsten Pflanz- und Pflegetipps findest du zu jeder Pflanze als selbsterklärende Icons am Anfang jeder Pflanzenbeschreibung. Wenn Du weiter abwärts wischst, findest du weitere zahlreiche Themen mit Beschreibungen für jede Pflanze in der harVie-App.

 

 

 

 

 

2.     Aussehen und Biologie der Gemüsepflanzen

Zugehörigkeit zu Familie und Aussehen der Pflanze erklären teilweise bereits ihre Ansprüche. Pflanzen aus den Subtropen wie die Nachtschatten- und Kürbisgewächse vertragen Kälte nicht gut und dürfen in unseren Breiten daher nicht zu früh ausgesetzt werden. Die Größe der Pflanzen hilft uns bereits bei der Planung von Beeten bzw. des gesamten  Gemüsegartens.

 

Pflanzen aus den Subtropen wie die Nachtschatten- und Kürbisgewächse vertragen Kälte nicht gut und dürfen in unseren Breiten daher nicht zu früh ausgesetzt werden.

 

3.     Der Lieblingsplatz deiner Pflänzchen

 

Die Beschreibung des optimalen Standorts, des Anspruchs und in welchen Beeten oder auch Töpfen die jeweilige Pflanze wachsen sollte hilft dir zu entscheiden ob der Anbau erfolgversprechend ist. Die Art der Erde spielt dabei ebenfalls eine große Rolle.

 

4.     Keim- und Vorzieh-Tipps für deine Babies

Screenshot harVie Pflanzenliste Keimen und Vorziehen

Tipps zum Keimen und zum richtigen Vorziehen ergänzen den Pflanz-Algorithmus des Planers in der App hervorragend - dieser geht nämlich von Jungpflanzen aus. Hier erfährst du auch, ob Vorkulturen überhaupt nötig sind oder ob du die jeweilige Pflanzen direkt in die Erde säen kannst. Der zu erwartende Ertrag jeder Pflanze hilft die Erntemenge und den Beitrag deines Gemüsebauprojekts zur Deckung deines Gemüsebedarfs abzuschätzen.

 

 

 

Hier erfährst du auch, ob Vorkulturen überhaupt nötig sind oder ob du die jeweilige Pflanzen direkt in die Erde säen kannst.

 

Lade harVie jetzt auf dein Smartphone!

5.     Mischkultur & Fruchtfolge

Unter gute Nachbarn/schlechte Nachbarn findest du Listen von Pflanzen die sich gegenseitig fördern oder hemmen. Im Mischkulturgarten sollte dies dringend berücksichtigt werden. Legst du unter “Meine Pflanzen” ein Gemüsebauprojekt (Hoch-, Garten oder Kastenbeet) an, wird dies bereits automatisch berücksichtigt.

Du findest in der Pflanzeninfo auch Hinweise zum Thema Fruchtfolge - dies beantwortet die Frage, welche Pflanze sich gut eignet um den Platz einer bereits ausgedienten Pflanze im Beet einzunehmen. So kannst du neben der räumlichen Planung auch eine optimale saisonale Planung deiner Projekte vornehmen.

 

6.     Gartentipps, Pflegetipps für Gemüsepflanzen, Schädlinge

Gemüsespezifische Garten- und Pflegetipps und eine Auflistung von Schädlingen helfen dir deine Pflanzen besser wachsen und gedeihen zu lassen und zu schützen. Beobachte deine Pflanzen und triff die richtigen Maßnahmen, wenn etwas nicht stimmt.

 

7.     Infos über Herkunft und Kultivierung

Geschichtliche Hintergrundinfos zu Herkunft und Kultivierung der Pflanzen dürfen in einem ordentlichen Lexikon nicht fehlen - die harVie-App steht dem um nichts nach. Die Informationen geben Aufschluss darüber, warum manche Gemüse und Kräuter bei uns so beliebt sind, während man sie in anderen Ländern und Kulturen gar nicht oder nur kaum kennt.

 

8.     Ernährung

Und last but not least sagt dir harVie wie gesund die Pflanzen sind, die von deinem Garten auf den Teller wandern. Und wie das aussehen soll, wird in den Infos über Essbarkeit und Zubereitung der Pflanzen beschrieben. Schnell wird klar: Es gibt viele gute Gründe, warum man frisches Gemüse aus dem eigenen Garten essen sollte! Lade dir harVie jetzt gratis auf den Smartphone und leg los!

 

 

 

 

Es gibt viele gute Gründe, warum man frisches Gemüse aus dem eigenen Garten essen sollte!

 

Wir hoffen, deine Freude am Gemüsebau zu steigern. Falls du’s bis jetzt noch nicht getan hast, lade dir die App kostenlos herunter und hab Spaß durch die Saison hinweg - die zugehörigen Links findest du unterhalb. Team harVie wünscht viel Spaß und eine erfolgreiche und produktive Gemüsesaison!

Lade harVie jetzt auf dein Smartphone!